Millionengewinn in UK: Dinner Lady will weiter arbeiten

Stefan Neuer
28. April 2021
27 Views

Einen Millionengewinn im Lotto abstauben und trotzdem weiter arbeiten? Genau dies plant eine Dinner Lady im Vereinigten Königreich nun. Das eindrucksvolle Beispiel zeigt: Die Möglichkeiten nach einem großen Gewinn sind vielfältig.

Karen Dakin ist 53 Jahre alt und arbeitet als Dinner Lady in einer staatlichen Schule. Während der Corona Pandemie war sie viel damit beschäftigt, sich um die Kinder von Eltern in unverzichtbaren Berufen zu kümmern.

Ihr Glück versuchte Dakin beim Lotto – und traf. Mit glücklicher Hand tippte sie fünf Hauptzahlen und einen Bonusball. Der Gewinn: 1 Million GBP. Darauf angesprochen, was sie mit dem großen Gewinn plane, hatte die Gewinnerin schnell einen Gedanken parat: Mit dem Geld könne ihre Familie sich ein Haus kaufen.Millionengewinn in UK: Dinner Lady will weiter arbeiten

Job aufgeben? Niemals!

Die Glückszahlen hatte Dakin nicht zufällig ausgewählt. Vielmehr basierte ihr Tipp auf den Geburtsdaten ihres Sohnes. Die Wahl war offensichtlich richtig: Jedenfalls ist Karin nun 1 Million GBP reicher.

Die Abläufe nach dem Gewinn schildert der Glückspilz ausgesprochen nüchtern. „Ich erinnere mich noch daran: Als ich bei der Hotline der Lotterie angerufen hatte, sagte der Mann am anderen Ende „Sie sind aber ziemlich ruhig“, nachdem er mir den Gewinn bestätigt hatte. Ich glaube, ich war in einem absoluten Schockzustand“.

Der Gewinn kommt zur rechten Zeit. Die letzten Jahre sei nicht einfach gewesen, nachdem ihr Ehemann Jeff (60 Jahre alt) zuletzt mit gesundheitlichen Problemen zu kämpfen hatte. Während dieser schweren Zeit habe ihre Familie ihr ebenso beigestanden wie die Schule. Sie freue sich deshalb darauf, mit all den wichtigen Menschen zu feiern – so sicher, wie dies in der aktuellen Situation eben notwendig sei.

Trip nach Florida schon in Planung

Ihren Job werde sie jedoch keinesfalls aufgeben. „Ich habe absolut keine Pläne, nicht mehr Dinner Lady zu sein. Ich liebe meinen Job, die Schule und all die Kinder.“ Karen und ihr Mann – seit 35 Jahren verheiratet – haben begonnen, sich nach Immobilien umzusehen. „Wir lieben die Gegend hier und werden auch hierbleiben. Das neue Haus bringt uns mehr Platz und entlastet uns von Kreditraten. Das ist großartig.“

Sobald die Pandemie es wieder zulässt, soll auch ein Urlaub stattfinden. „Wir konnten uns bisher nie einen Urlaub leisten und mein Sohn hat noch nie einen gemacht.“ Wohin es gehen könnte? Vielleicht zunächst in die Center Parks und danach auf zu einem großen Trip nach Disney World in Florida.

Viele Lottogewinner geben nach ihrem Gewinn ihren Job auf. Dies zeigt allerdings, dass viele Menschen nur arbeiten, um ein Einkommen zu erzielen. Das glückliche Beispiel aus England zeigt, dass es auch Menschen gibt, die aus Freude und Leidenschaft ihrem Tagwerk nachgehen.

Stefan Neuer